Sonntag, 3. August 2014

Erinnerungsbrei

In der Erinnerung vermischen sich die Tage langsam zu einem sandig blauen Brei. Aus den Wellen taucht ab und zu ein gelbes übergrosses Surfboard auf, bevor es vom Weissschaum verschlungen wird. Schmackhafte Ananas und Mangos, dunkelrote Randen, Curries und Fruchtsäfte erscheinen auf lackierten Holztischen. Hilfsbereite lachende dunkelhäutige Menschen. Bonanza und Dog spielende weisse Kinder und Erwachsene.
Jeder Tag saftig und heiss geniessbar. Jeden Tag etwas neues zu Entdecken. Yoga in einer offenen Hütte, rauschendes Meer, kühlender Wind. Die Sinne öffnen sich, zur Totenruhe driftet man davon. Tausende von Libellen schwirren bei Dämmerung. Am Abend tätscht, klöpft und leuchtet es fast wie in der Schweiz.